16 Auszubildende starten bei VAHLE ins Berufsleben 01.08.2022

Zurück auf Vorkrisenniveau: 16 Auszubildende begannen heute ihre Karriere bei der Paul Vahle GmbH & Co. KG. (Foto: VAHLE)
Zurück auf Vorkrisenniveau: 16 Auszubildende begannen heute ihre Karriere bei der Paul Vahle GmbH & Co. KG. (Foto: VAHLE)

VAHLE begrüßt zum Start des neuen Ausbildungsjahres 16 Berufsanfängerinnen und -anfänger.

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG hat zum Start des neuen Ausbildungsjahres 16 Berufsanfängerinnen und -anfänger begrüßt. Die Auszubildenden erlernen bei dem Systemanbieter für mobile Industrieanwendungen verschiedene gewerbliche und kaufmännische Berufe. Während der Orientierungsphase erhalten die Nachwuchskräfte Einblicke in die verschiedenen Abteilungen und lernen ihre Kolleginnen und Kollegen kennen.

„Selten war es so schwierig, gut ausgebildete Fachkräfte zu gewinnen. Umso wichtiger ist es für unser Unternehmen, eine exzellente Nachwuchsförderung zu etablieren und junge Menschen für unsere Branche zu begeistern“, sagt Kathrina Adelsberger, Co-Ausbildungsleiterin bei der Paul Vahle GmbH. Mit den 16 neuen Azubis beschäftigt der Kamener Systemanbieter nun insgesamt 42 Auszubildende. „Das zeigt uns, dass sich unsere intensiven Bemühungen lohnen und VAHLE als attraktiver Ausbildungsbetrieb sowie zukunftsorientiertes Unternehmen wahrgenommen wird“, freut sich Adelsberger.

Zum Auftakt begrüßte Geschäftsleitungsmitglied Henning Stelte die Neuankömmlinge. In den kommenden Tagen stehen diverse Schulungen und Erstunterweisungen an, um ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Ebenfalls Teil der Orientierungsphase ist ein Azubiknigge sowie die Firmenrallye, auf der die Neuankömmlinge das Werksgelände erkunden können. Die Ausbildungsleiterin betont: „Absolute Priorität hat, dass unsere Auszubildenden schnell ein Teil der VAHLE Familie werden und sich in unserem Unternehmen wohlfühlen.“ Ein besonderes Highlight der ersten Tage ist in jedem Jahr die Brandschutzübung, bei der es immer heiß hergeht. Zum Abschluss der Orientierungsphase wird es in der kommenden Woche zudem einen gemeinsamen Ausflug mit allen Auszubildenden geben.

Die 16 Berufsanfängerinnen und -anfänger schlagen bei VAHLE verschiedene Karrierewege ein. So besteht die Gruppe aus zwei angehenden Fachlageristen, zwei Fachkräften für Metalltechnik, drei Fertigungsmechanikern, einem Industrieelektriker und einer Industrieelektrikerin, einem technischen Produktdesigner, fünf Industriekaufleuten und einem Fachinformatiker für Systemintegration. Eine Person übernimmt VAHLE nach erfolgreicher sechsmonatiger Einstiegsqualifizierung direkt ins zweite Ausbildungsjahr. Adelsbergers Kollege Thorsten Röhr freut sich besonders über die wachsende Diversität im Unternehmen: „In gewerblichen Berufen haben wir nun erstmals zwei weibliche Auszubildende gleichzeitig in unseren Reihen. Ein Novum für VAHLE.“

Auch für das kommende Jahr ist das Familienunternehmen bereits auf der Suche nach neuen Auszubildenden.

Zur Newsübersicht